Heilpädagogisches Reiten

Kathrin Šívr-Keil

 

Therapie auf dem Pferd

Wir freuen uns Ihnen ein ganz besonderes Erlebnis bei uns in Gastein etwas näher bringen zu dürfen - das Heilpädagogische Reiten. Gerne können wir Ihnen dies auch während eines Reiturlaubes anbieten.

 

Das Heilpädagogische Reiten ist ein Teilbereich der Reittherapie (neben Behindertenreiten und Hippotherapie) der seinen Schwerpunkt im psychologischen, sozialen und pädagogisch-integrativen Bereich hat. Die umfangreiche Grundlage zur Ausübung des Heilpädagogische Reiten sind ein pädagogischer bzw. psychologischer Grundberuf eine Ausbildung im Pferdesportbereich und die Zusatzausbildung des Österreichischen Kuratorium für Therapeutisches Reiten.Beim Heilpädagogische Reiten steht nicht die reitsportliche Ausbildung im Vordergrund, sondern die individuelle ganzheitliche Förderung mit und über das Pferd.

 

Zielgruppen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit körperlicher, seelischer und sozialer Entwicklungsverzögerung oder Behinderung (Menschen mit Bewegungs-, und Lernstörungen, Sprachdefiziten, Aufmerksamkeitsstörungen, etc.)

Der Bewegungsrhythmus des Pferdes hat eine lockernde, ausgleichende und angstlösende Wirkung und spricht die Wahrnehmung des Reiters an.


Das Bewegt- und Getragenwerden leitet Impulse eines aufrechten Ganges an das Gehirn, liegt der Reiter wiederum in Bauchlage auf dem Pferd symbolisiert dies dem Gehirn, dass der Mensch krabbelt. Pferde sind frei von Vorurteilen, sie handeln instinktiv und spiegeln durch ihre Sensibilität unser Verhalten, die Körpersprache und das emotionale Befinden wider. Die Arbeit und der Umgang mit dem Pferd fördert das Gefühl für den eigenen Körper, stärkt das Selbstwertgefühl und das selbstverantwortliche Handeln. All das wirkt sich positiv auf die Entfaltung und Weiterentwicklung der eigenständigen Persönlichkeit aus. Durch das Pferd selbst und seine natürliche Umgebung werden ursprüngliche Werte ins Bewusstsein geholt und können ins eigene Leben integriert werden.

 

Als Therapiepferde eignen sich ganz besonders aufmerksame und einfühlsame Pferde die in Kontakt mit dem Reiter treten wollen. Es wird in seiner Ausbildung sorgfältig darauf vorbereitet und mit den späteren Aufgaben vertraut gemacht.
Förderungen über die Krankenkassen oder das Land Salzburg sind unterschiedlich und müssen individuell gehandhabt werden. In den meisten Fällen gibt es leider keine finanzielle Unterstützung.

 

Mehr Informationen zum Thema finden sie unter:

Österreichisches Kuratorium für Therapeutisches Reiten
Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten
Förderkreis Therapeutisches Reiten
Schweizer Vereinigung Heilpädagogisches Reiten
Federation of Horses in Education and Therapy International
Professional Association of Therapeutic Horsemanship International